With love for the breed - freundlich, liebenswert,führig, wesensstark, gesund, robust - Beagles eben

About us - Über uns

Die Menschen hinter den Cuddling Cheeks Beagles, das sind wir: Heinrich und Beate Quast.  Mein Mann Heinrich ist der ruhende Pol  mit Jagdschein, kümmert sich um die jagdliche Ausbildung unsere Hunde. Ich, Beate Quast, von unseren Welpenkäufern liebevoll die Cheeky-Mom genannt die Quirlige. Ich bin für die Zucht, die Ausstellungen, die Ernährung, die Erziehung unserer Hunde für das tägliche Leben verantwortlich.  Eigentlich möchte ich schon so lange auch einen Jagdschein machen, aber neben den Hunden gibt es noch „das bisschen Haushalt“.  

Neben den vielfältigen Aktivitäten rund um unsere Hunde, die einen wesentlichen Teil unseres Lebens ausmachen, engagieren wir uns im Beagleclub Deutschland e.V. als Sonderleiter und Ringsekretärin und im VDH Landesverband Nord. Wir leben in Finkenwerder,  zwischen Obstbäumen und Viehweiden befindet sich unser Haus. Auf unserem 2,500 qm großen Grundstück leben auch noch unser Sohn, Student, und meine Eltern, Rentner. So haben unsere Hunde jemanden der sie streichelt, wenn nötig.

Seit 2001 spielen Beagles eine große Rolle in unserer Familie. Eigentlich begann es bereits 2000, als mein Mann seine Jagdprüfung bestand. Nun sollte ein Hund einziehen. Mittelgroß, kurzhaarig, fröhlich und freundlich,  mit Jagdpassion,  wesensfest und sozial verträglich. Nachdem wir uns durch verschiedene Bücher gearbeitet hatten, stand fest: „ein Beagle“ soll es werden.

Auf der Suche nach einem entsprechenden Züchter fanden wir Anna Sofie Gothen, Red Baron Beagles. Sie lud uns zu sich ein und damit waren die Weichen gestellt. Im September 2001 zog Red Baron Heartbreaker „Jule“ bei uns ein.  Mein Mann begann mit der Jagdlichen Ausbildung ich übernahm den Rest, und da ich ohnehin schon immer gerne Hundeshows besucht habe fing ich an Jule auszustellen. Mit Erfolg. Wir entschlossen uns, unseren bereits vorhandenen „Zwingernamen“ um die Rasse Beagle zu erweitern, machten die Züchterprüfung für den BCD, erledigten die erforderlichen Dinge um Jule für die Zucht zu zulassen.  Um unseren Wissenshunger zu stillen besuchen wir seitdem jährlich 2 – 4 Wochenendveranstaltungen zu verschiedenen Themen rund um den Hund. Wir lieben die mittelgroßen Beagles, Farbe egal, wichtig für uns und auch unsere Zucht sind folgende Punkte

Wesensstark             Liebenswert             Führig             Freundlich             Robust              Gesund

2005 wurde unser A-Wurf geboren.  Aus unserem B-Wurf 2006 bliebt Tara „Cuddling Cheeks Born to be Lady Tara“ bei uns, um mit ihr die Zucht fortsetzen zu können. Auch sie machte sich gut auf Ausstellungen und auf der Jagd. 2009 hatte Tara ihren ersten Wurf, daraus fiel uns eine kleine Hündin besonders ins Auge, so blieb „Cuddling Cheeks E’s Seven of Nine“ bei uns. Diese kleine aparte Hündin trat in die Fußstapfen ihrer Mutter und Großmutter und macht sowohl im Wald als auch im Ausstellungsring viel Freude und immer eine gute Figur.

2010 passierte woran bis dahin niemand geglaubt hatte.  NIE dachten wir daran einen Rüden zu halten. Doch dann kam er „Cuddling Cheeks Finest Assam“. Eine Freundin sagte schon als er 3 Wochen alt war, „gebt den bloß nicht weg!“. Mit seiner charmanten, ruhigen und überaus besonnenen verschmusten Art, bohrte er sich in unsere Herzen und unsere Seele.  Er kam sah und siegt. Diese fünf Worte scheinen seinen Werdegang zu beschreiben. Ich begann ihn auszustellen,  fast immer gewinnt er seine Klasse. Mit 5 Ausstellungen in der Jugendklasse hatte er beide Jugendtitel zusammen. Die Zuchtzulassung schaffte er mit Links. Gerade mal 2, da hatte er schon seinen ersten großen Championtitel, den Deutschen Champion BCD, zwischendurch legte er die Spurlautprüfung, die Schussfestigkeitsprüfung und die Gebrauchsprüfung BCD ab.  Wir sind natürlich mächtig stolz auf unseren Jungen, aber in erster Linie lieben wir ihn für das was er ist „unser Butz“

2011 wurde unser G-Wurf geboren, ein Wunsch ging in Erfüllung, denn aus diesem Wurf konnte ich „Cuddling Cheeks Good’N’Plenty“ zu meiner Freundin Michaela geben, die in unserer Nähe wohnt. So riss der Kontakt nie ab. Plenty und Michaela verbringen viel Zeit mit und bei uns und nachdem Plenty Ihre ZZL bestanden hat wird sie sicher einen Wurf bei uns haben, natürlich in Begleitung von Michaela.

2012 wurden unsere Heartsongs der H-Wurf geboren. Daraus zog Cuddling Cheeks Hard Days Night zu seinem Vater. Mal sehen wie er sich entwickelt.

2013 begann recht turbulent, wurde dann aber wieder ruhiger. Im Mai wurde Cuddling Cheeks Cuddling Cheeks E‘ s Seven of Nine, wie ihre Oma und Mama, ist sie sehr liebevoll und fürsorglich im Umgang mit ihrem Nachwuchs.   Und noch etwas passierte. Im April zog Franjean Nediva Family Delight bei uns ein.  Jetzt haben wir ein echtes Pack.

Und da ein Pack keine Maßeinheit ist, stockten wir in 2015 wieder auf und CC Kiss me Quick blieb bei uns.

In 2016 erfüllte ich mir "Against all Odds" meinen Traum - eine ganz spezielle Verpaarung aus der wir dann die Hündinnen CC One non  Blonde und CC Ode to Joy behielten.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind auf uns und unsere Hund, dann rufen Sie uns einfach an und kommen auf einen Kaffee und ein Leckerchen vorbei. Aber Vorsicht – Beagles stehen unter dem Verdacht,  süchtig zu machen!

Wir freuen uns auf Sie!

Who are the people behind “Cuddling Cheeks” so here we are :  Heinrich and Beate Quast. My husband Heinrich is the calming influence with hunting licence, taking care of the hunting training of our dogs. And me, the whirlwind Beate Quast, from our puppy buyers fondly called the Cheeky-Mom . I am responsible for the daily life for breeding, exhibitions, food, education of our dogs and I’m the dog walker. I want to make a hunting licence as well, but in addition to the dogs, there are still "the little household."

Besides the numerous activities around our dogs, which take a significant part of our live, we are committed to Beagle Club Germany eV as a special Ringsteward and ring secretary and take part to the VDH National Association North. We live in Finkenwerder, our house is located between fruit trees and livestock grazing. In our 2,500 square meter property also our son, student, and my parents (retired) live. So our dogs do have all the day someome to cuddle if needed.

Since 2001, beagles occupy a large part of our home life. Actually it started in 2000 when my husband passed his hunter exam. Now, a dog should move in. Medium-sized,  shorthaired, cheerful and friendly, with a passion for hunting and socially acceptable. After rolling through the relevant literature, we decided – We will buy a Beagle!

In search of an appropriate breeder we found Anna Sofie Gothen, Red Baron beagles. She invited us to her house, and thus the course was set. In September 2001, Red Baron Heartbreaker "Jule" moved in with us. My husband started with hunting training, I took the rest, and since I always had fun visiting dog shows I started to enter the show ring with her. She was doing great. We decided to expand our existing "Kennel prefix" to Beagle, wrote the breeders test for the BCD, did all necessary things to be allowed to breed with Red Baron Heartbreaker.  To stay up to date in terms of   breeding,  such as health or genetics, we regularly attend training seminars on all aspects of dog breeding. We love the medium sized Beagles, regardless of color, important for us and our breeding program are the following things

Strong Nature           Endearing            biddable             friendly                  Robust                Healthy

In 2005, our A-litter was born. From our B-litter 2006, we kept  Tara "Cheeks Cuddling Born to be Lady Tara" in order to continue breeding with her. She also did well at shows and on the hunt. Tara had her first litter in 2009, it dropped us a little bitch particularly "Cheeks Cuddling E's Seven of Nine". This little bitch distinctive followed in the footsteps of her mother and grandmother, in both shows ring and hunting it is a pleasure to work with her.

2010, the incredible came true.  We NEVER thought of keeping a male. But HE was born “Cuddling Cheeks  Finest Assam". A friend told me, "do not sell this boy, never!", when he was about 4 weeks old. With its charming, peaceful and extremely prudent cuddly  character,  he drilled into our hearts and our souls. He came, saw and conquered. These five words seem to describe his career.  When we entered the show ring, always was in the cards, mostly with class wins. He needed just five shows in junior class and completed both German junior titles. Easily he passed the test for being a stud dog. Just 2 yeas old, he had his first major championship, the German Champion BCD, in between he took the “Spurlautprüfung, Schussfestigkeit , BCD Gebrauchsprüfung . We are of course very proud of our boy, but mainly we love him for what he is "our Butz".

2011, our G-litter was born, a dream came true, from this litter I gave "Cheeks Cuddling Good'N'Plenty" to my girlfriend Michaela, who lives in our neighborhood.  Plenty and Michaela spend a lot of time with us and Plenty has passed her ZZL she will certainly have a litter with us, of course, accompanied by Michaela.

Heart Songs of 2012, our H-litter was born. “Cuddling Cheeks Hard Days Night” moved to his father. Let's see how he develops.

After a stormy sea beginning 2013, the ship floats in calm waters again.  In May “Cuddling Cheeks E’s Seven of Nine” gave birth to her first litter, as her mother and grandmother, she is very loving and caring in dealing with her puppies.  And something else happened. In April Franjean Nediva Family Delight moved in with us. Now we have a real pack.

You are curios about our dogs and our family! Give us a call and drop in for a cup of coffee and a treat. Just like the young man here! click here

But be careful   -  Beagles are suspected to be addictive!

See you